FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Wachstumsstory Town & Country Haus

Town & Country Haus beeindruckt seit 18 Jahren mit hohem Wachstum – gegen den Branchentrend

Nutzenorientierte Produkte wachsen auch in einem schwierigen Marktumfeld. Town & Country Haus gelingt es seit seiner Gründung, dank eines ausgereiften Unternehmenskonzeptes starke Wachstumsraten zu erzielen und seinen Marktanteil kontinuierlich auszubauen – trotz eines deutlich rückläufigen Gesamtmarktes in den letzten Jahren.

Baugenehmigungen von 1998 bis 2014Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern!

Die Branche kämpft mit einem Markteinbruch von mehr als 60 Prozent

In den letzten 18 Jahren ist die Zahl der gebauten Ein- und Zweifamilienhäuser in Deutschland eingebrochen. Die Baugenehmigungszahlen sind von ca. 245.000 auf weniger als 80.000 Häuser/Jahr zurückgegangen. Viele Marktteilnehmer haben im Zuge dieses einschneidenden Markteinbruchs um über 60 Prozent mit dramatischen,  z.T. existenziellen Folgen zu kämpfen. Seit 2008 erholt sich der Markt und stabilisiert sich auf einem Niveau von ca. 100.000 Baugenehmigungen.

Anzahl verkaufter Häuser / Pro Jahr von Town & Country Haus
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern!

Town & Country Haus wird in nur 10 Jahren zum meistgekauften Markenhaus

Town & Country Haus hat es geschafft, in nur 10 Jahren nach seiner Gründung die Marktführerschaft in Deutschland zu erobern. Das ist eine erstaunliche Leistung, insbesondere weil der Markt zeitgleich geschrumpft ist. Mit einem stetig wachsendem Marktanteil strebt das Unternehmen an, die verkauften Häuser stetig zu steigern und die Marktführerschaft weiter auszubauen. Die Rahmenbedingungen hierfür sind günstig wie nie: Vergleicht man die Eigenheimquoten in Europa, gehört Deutschland neben der Schweiz zu den Schlusslichtern. In kaum einem europäischen Land wohnen so wenig Menschen im Eigenheim wie in Deutschland. Dabei träumen laut einer Studie 96 Prozent der Deutschen vom eigenen Zuhause. Vielerorts ist die Nachfrage größer als das Angebot – beflügelt von einer geringen Arbeitslosenquote, niedrigen Zinsen und dem Wunsch nach einer sicheren Geldanlage. Mittelfristig will Town & Country Haus 5.000 Baufamilien pro Jahr in die eigenen vier Wände bringen und dafür die Präsenz am lokalen Markt mit Franchise-Partnern deutlich ausbauen.

Umsätze / pro Jahr von Town & Country Haus
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern!

Verantwortung kennen. Verantwortung leben – Die Wachstumsstory geht weiter

Der Umsatz der im System verkauften Häuser steigt seit Jahren kontinuierlich und hat im Jahr 2015 erstmals 600 Mio. EUR übertroffen. Zwar setzt Town & Country Haus zum Nutzen seiner Kunden konsequent auf Wachstum, allerdings nicht um jeden Preis. „Wir wollen nachhaltig, profitabel, mit vertretbarem Risiko und gesund wachsen“, so die Maxime. Dabei spielen Werte wie Ehrlichkeit, Mitmenschlichkeit und Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle. Dies spiegelt sich in den Dienstleistungen und Produkten von Town & Country Haus genauso wider wie im sozialen Engagement der Unternehmensgemeinschaft. 

 

 

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.