FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Aachen

Aachen hat 258.380 Einwohner und eine Fläche von 160,84 Quadratkilometern. Somit verteilen sich die Bürger auf 1606 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die Stadt wird auch gerne Bad Aachen genannt, da sie als Kurstadt im Regierungsbezirk Köln zählt. Sie ist zusätzlich auch Mitglied des Landschaftsverbandes Rheinland und gilt als eines der Verdichtungsräumen Nordrhein-Westfalens. Geschätzt wird Aachen vor allem  für ihre Jungsteinzeit und einer langen Geschichte mit ihrem anknüpfenden kulturellen und architektonischen Erben. Auch die CHIO, eine internationales Pferdesportturnier wird hier jährlich ausgerichtet. Geographisch gesehen ist die Metropole die westlichste Stadt in der Bundesrepublik Deutschlands. Und nicht nur deshalb ist die Stadt so erfolgreich. 

 

Berühmt in der Stadt ist der Aachener Dom, welcher das Wahrzeichen ist. Denn der Domschatz ist als erstes deutsches Kulturdenkmal und zweites Kulturdenkmal weltweit in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen worden. Aachen ist außerdem auch Bischofssitz. Nicht nur Betriebe, Franchiseunternehmen oder andere Unternehmen wissen dies zu schätzen. Zahlreiche und bedeutende Industriezweige tummeln sich in der Großstadt. Das Werk des deutschen Reifenherstellers Continental AG, in dem vor allem anspruchsvolle Reifen produziert werden ist eines der wichtigsten Unternehmen in Aachen. Weiterhin nennenswert ist Philips, der einer der weltweit größten Elektronikhersteller, Produktions- und Forschungsstätten ist.

 

Anfangs nur für Radiogeräte, aber später auch ein Werk zur Produktion von Leuchtmitteln und heute Niedervolt-Halogenlampen und Autolampen hergestellt werden. Eine weitere bedeutende Branche in Aachen sind der Maschinenbau, Automation, IT, Laser- und Umwelttechnologie mit jeweils großer wirtschaftlicher Bedeutung. Zahlreiche IT-Unternehmen haben sich gemeinsam mit Forschungseinrichtungen zum Kompetenznetzwerk Regina e. V. IT/Informatik Aachen zusammengeschlossen. Dieser Name hat großes Ansehen in der Stadt. Natürlich darf auch die Automobilindustrie nicht fehlen. Unter mehreren Zulieferindustrien gibt es das Ford Forschungszentrum Aachen (FFA) oder RWTH Aachen. Diese Branche hat sich im euregionalen Netzwerk competence center automotive region aachen – euregio maas-rhein (car e. V.) zusammengeschlossen. In der Nahrungsmittelbranche kann die Stadt mit der Produktion von Süßwaren mithalten. Berühmte Firmen wie Zentis, Lambertz oder Lindt & Sprüngli sind an dieser Stelle zu nennen. Denn auch die Aachener Printen sind weltberühmt.

 

Neben diesen zahlreichen Branchen, Franchiseunternehmen und Betrieben sollte auch der Tourismus der Stadt Aachen angesprochen werden. 854.491 Übernachtungen in 4.000 Betten sprechen für sich. Auch in dieser Branche gibt es zahlreiche Arbeitsplätze. Dennoch die größten Arbeitgeber sind RWTH Aachen mit 10.000 Arbeitsplätzen. Dahinter folgen die Stadtverwaltung mit 3.200, Sparkasse Aachen mit 2.360, Generali Deutschland mit 2.300 und Zentis mit 1.500 Angestellten. Man erkennt also, dass die Stadt eine Menge an Vielfalt zu bieten hat. Franchiseunternehmen, Großbetreibe, Tourismus oder Kurort; Aachen ist und bleibt eine der wichtigsten Städte in der Bundesrepublik Deutschland.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Aachen
Ort:Aachen
Fläche:160,83km²
Einwohner:259.269
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.