FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Bonn

Im deutschen Regierungsbezirk Köln und Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt die Großstadt Bonn. Bei einer Einwohnerzahl von 319.841 Menschen und einer Fläche von 141,22 Quadratkilometern hat die Metropole eine Bevölkerungsdichte von 2265 Einwohnern pro Quadratkilometer. Sie liegt an beiden Ufern des Rheins südlich des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Erstaunlicherweise ist die Stadtgeschichte mehr als zweihundert Jahre alt. Somit zählt Bonn zu den ältesten Städten der Bundesrepublik Deutschland.

 

Auch der Bundespräsident und der Bundeskanzler haben ihren zweiten Dienstsitz in der Stadt. Bonn verfügt über sechs Bundesministerien, welche ebenfalls ihren ersten Dienstsitz haben und die anderen einen Zweitsitz. Weiterhin gibt es sechzehn Organisationen der Vereinten Nationen und zwei DAX-Unternehmen. Auch viele andere Betriebe und Franchiseunternehmen haben ihren Sitz hier. Die Zahl der Arbeitnehmer beträgt 11.400 Personen und stieg bis heute auf 145.558 an.  Das heißt es ist ein Anstieg von 8,5 Prozent zu verbuchen.  Die Zahl steigt stetig an und bis zum heutigen Tag kann man von 149.016 Beschäftigten reden. Auch die Einwohnerentwicklung hat eine positive Entwicklung. Denn die Stadt ist nicht nur ein guter Standort vieler Unternehmen oder Franchiseunternehmen, sondern auch einer der Wirtschaftsstandorte der Region. 

 

Auch spezielle Wissenschaftsprojekte und Baumaßnahmen werden stetig gefördert. Außerdem sind zahlreiche Bundesbehörden nach Bonn gezogen. Neben den ansässigen Betrieben haben auch viele internationale Institutionen und Nicht-Regierungsorganisationen hergefunden. Der Dienstleistungssektor verbuchte einen Zuwachs von 27,1 Prozent, also zirka 22.400 Beschäftigte. Wie schon erwähnt wird die Zahl der Arbeitsplätze steigen. Natürlich auch Dank vielen Betrieben, Franchiseunternehmen und anderen Organisationen. Dies sagen auch zahlreiche Wirtschaftsforschungsinstitute aus. Um die Tourismusbranche anzusprechen, kann gesagt werden, dass Bonn während der Zeit als Regierungssitz vorherrschend durch Polittourismus geprägt ist. Der Erfolg des Tourismus  wird neben der landschaftlich günstigen Lage am Rhein und des Siebengebirges geprägt. Der Anstieg des Passagieraufkommens am Flughafen und das Kongresswesen begünstigt dies natürlich auch. 9 Millionen Tagesbesucher können sich sehen lassen.

 

Alles in allem gibt Bonn durch diesen Sektor 176 Millionen Euro jährlich in Bonn aus. Dennoch sind auch 10.475 Personen im Tourismus beschäftigt. Aber nicht nur wegen den schon genannten Branchen ist Bonn eine der Großstädte schlechthin. Man kann sagen, dass sich die wichtigsten Firmen der Stadt in zwei Gruppen einteilen lassen. Zum einen gibt es die privatisierten Staatsunternehmen, wie zum Beispiel die Deutsche Telekom mit ihrem Tochterunternehmen T-Mobile , sowie die Deutsche Post mit der Postbank und DHL. Ebenfalls zu dieser Kategorie zählen die Tank & Rast die Stadtwerke Bonn. Zum anderen gibt es die traditionsreichen Privatunternehmen wie beispielsweise die Genussmittelproduzenten Haribo, Eaton Industries und Verpoorten. Auch die Orgelmanufaktur Klais und die Bonner Fahnenfabrik gehören in diese Kategorie.

 

Somit gibt es zahlreiche Organisationen, Franchiseunternehmen und Betriebe in der Metropole. Außerdem machen überregionale Firmen wie Fairtrade, IVG Immobilien AG, SolarWorld und Vapiano zu der Metropole, die sie heute ist.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Bonn
Ort:Bonn
Fläche:141,22km²
Einwohner:317.949
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.