FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Duisburg

Duisburg liegt im Bundesland Nordrhein- Westfalen und zugleich im Regierungsbezirk Düsseldorf. Bei einer Fläche von 232,81 Quadratkilometern und 491.31 Einwohnern liegt die Bevölkerungsdichte bei 2113 Einwohnern pro Quadratkilometer. Duisburg ist die fünftgrößte Stadt in dem Bundesland nach Köln, Düsseldorf, Dortmund und Essen. In der Liste der größten Städte in Deutschland liegt die Metropolenstadt auf Platz fünfzehn.

 

2010 war Duisburg zusammen mit anderen Städten des Ruhrgebiets die Kulturhauptstadt 2010 namens  RUHR 2010. Um die Wirtschaft und Industrie anzusprechen, kann man sagen, dass neben vielen Betrieben und Franchiseunternehmen, die Stahlindustrie als Zentrum zählt. Es die größte Ausdehnung an Produktionsstätten dieses Bereichs weltweit. Sieben der sogenannten Hochhöfe befinden sich in der Stadt. Zirka die Hälfte des in der Bundesrepublik Deutschland erzeugten Roheisens wird in Duisburg produziert. Weiterhin ein Drittel des Rohstahls wird ebenfalls hier produziert. Leider kam es zum extremen Arbeitsplatzabbau während des Strukturwandels. In den 60er Jahren zählte Duisburg zu einer mit den höchsten Pro-Kopf-Steuereinnahmen in Deutschland. Damals gab es über 70.000 Stahlarbeiter und heute sind davon nur noch 16.000 übrig geblieben. Auch die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze ist von knapp 280.000 auf 150.000 gesunken. Folglich hat die Stadt noch heute eine überdurchschnittliche Arbeitslosigkeit. Die Anzahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze erfüllt nicht einmal einem Drittel der Einwohner der Stadt. In Zahlen heißt das, dass es 0,3 Arbeitsplätze pro Einwohner sind. Dennoch pendeln täglich mehr als 70.000 Menschen in die Metropole. Auch zu erwähnen ist es, dass zurzeit neue Handelsflächen entstehen.

 

Natürlich gibt es viele Unternehmen, darunter auch Franchiseunternehmen, in der Großstadt. Hauptsächlich die chemische und die Papierindustrie, Unternehmen des Anlagen-, Maschinen- und Schiffbaus, Hersteller von Präzisionsinstrumenten sowie bekannte Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelindustrie kurbeln die Wirtschaftsstruktur der Stadt an. Traditionell ansässig in der Stadt sind große Dienstleistungsunternehmen aus den Bereichen Handel, Verkehr und Logistik. Darunter sind bekannt Namen wie Franz Haniel & Cie. GmbH, Klöckner-Werke AG, Grillo-Werke AG, Lehnkering GmbH, Krohne Messtechnik GmbH & Co. KG, Sachtleben Chemie GmbH, König-Brauerei GmbH, RheinfelsQuellen H. Hövelmann GmbH & Co. KG, WOMA GmbH, welche als Traditionsunternehmen zählen. In der Montanindustrie kennt man die Deutsche Steinkohle AG, ThyssenKrupp Steel AG, Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH, Mittal Steel Ruhrort GmbH, DK Recycling und Roheisen GmbH.

 

Auch in der Tourismusbranche haben sich Unternehmen wie alltours Flugreisen GmbH, IFA Hotel & Touristik AG und Schauinsland Reisen GmbH einen Namen gemacht. Nicht nur solche Unternehmen oder Franchiseunternehmen können ihren Teil dazu beitragen. Es gibt auch internationale Unternehmen wie Imperial Holdings Ltd., Makita Werkzeuge GmbH, Norske Skog Walsum GmbH, Shimadzu Europa GmbH, Siemens Power Generation Industrial Applications, Hitachi Power Europe GmbH oder Infineon Technologies AG. Somit agiert die Stadt nicht nur national, sonder auch international in alles Bereichen von Unternehmen und Franchising.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Duisburg
Ort:Duisburg
Fläche:232,81km²
Einwohner:494.048
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.