FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Erfurt

Im schönen Bundesland Thüringen liegt die Landeshauptstadt Erfurt. Sie hat bei einer Fläche von 269,17 Quadratkilometern und 203.830 Einwohnern einer Bevölkerungsdichte von 757 Einwohnern pro Quadratkilometer. Zugleich ist es die größte Stadt Thüringens und eines der Oberzentren des Landes.

 

Wichtigste Einrichtungen, neben Franchiseunternehmen und anderen Betrieben, sind die Landesbehörden, das Bundesarbeitsgericht, die Hochschulen Universität Erfurt und Fachhochschule Erfurt, sowie das katholische Bistum Erfurt. Dies ist zugleich die Kathedrale oder auch bekannt als Erfurter Dom. Dieser ist wiederum neben der Krämerbrücke eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Weiterhin hat Erfurt einen großen mittelalterlichen geprägten Altstadtkern mit etwa 25 Pfarrkirchen und zahlreichen Fachwerk- und Bürgerhäusern.

 

Die Wirtschaft der Stadt ist geprägt von Verwaltung und Dienstleistung. Erfurt besitzt die zweitgrößte Messe in den neuen Bundesländern. Der in Erfurt gelegene Hauptbahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Zentrum Deutschlands. Auch bekannt ist die Landeshauptstadt für seinen Gartenbau, der berühmte egapark und als Medienzentrum. Hier existiert der Sitz des Kinderkanals und mehrerer Radiostationen und Tageszeitungen. Die Stadt ist, wie schon erwähnt, ein bedeutender Industriestandort. Durch einen Strukturwandel in der Stadt, brach das Ende alter Unternehmen an und die Gründung neuer Firmen stand nichts mehr im Wege. Somit änderte sich auch das wirtschaftliche Profil vom Industriestandort zum Dienstleistungszentrum. Eines der traditionsreichen Unternehmen in Erfurt ist die Maschinenbaufirma Müller Weingarten AG. Damals wurden hier Scheren produziert oder Lochstanzen, sowie kombinierte Maschinen. Später kamen noch Pressen dazu. Zurzeit hat das Werk zirka 500 Mitarbeiter und ist im Pressenbau für die Automobilindustrie tätig. Ein weiterer wichtiger Betrieb ist die Condomi AG. Auch bekannt  für die Produktion von Kondomen. Auch dieser Konzern beschäftigt 140 Mitarbeiter in Erfurt und hat deutschlandweit auf dem Markt für Präservative einen Marktanteil von elf Prozent. Die Braugold Brauerei hat ihre Anfänge in den Erfurter Brauereien Büchner und Baumann. Der schon genannte Gartenbau hat seinen Ruf in Erfurt gestärkt. „Blumenstadt Erfurt“ ist ein bekannter Name der Stadt. Neben Blumen- und Gemüsesamen, gehören auch Blumenzwiebeln und Samen für Heil- und Gewürzkräuter zu den Produkten zahlreicher Unternehmen und Franchiseunternehmen, welche Gärtner und Handelspartner in der ganzen Welt beliefern.

 

1500 Mitarbeiter zählt das größte Energiedienstleistungsunternehmen Thüringens, die E.ON Thüringer Energie AG. Die Bosch Solar Energy AG, Funkwerk AG, IBM Deutschland Customer Support Services, T-Systems, DB Systel, Messe Erfurt, Landesbank Hessen-Thüringen, Sparkasse Mittelthüringen sowie die Erfurter Bank sind nur ein Teil vieler Unternehmen oder Franchiseunternehmen. Erfurt ist mit dem Mix von vielen Branchen des Franchisings und andern Wirtschaftszweigen eines der Zentren in der Bundesrepublik Deutschland.

Bundesland:Thüringen
Landkreis:Erfurt
Ort:Erfurt
Fläche:269,09km²
Einwohner:203.333
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.