FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Fürth

Im deutschen Bundesland Bayern, Regierungsbezirk Mittelfranken befindet sich die 63,35 Quadratkilometer große Stadt Fürth. Bei einer Einwohnerzahl von 114.044 Menschen beträgt die Bevölkerungsdichte Fürths 1800 Einwohner pro Quadratkilometer. Sie ist eine kreisfreie Stadt und im Osten mit der schönen Stadt Nürnberg zusammengewachsen. 

 

2007, zum 1000-jährigen Jubiläum der Stadt, bekam Fürth den Titel Wissenschaftsstadt vom Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft verliehen. Zusammen mit Nürnberg und Erlangen bildet die Metropole ein Städtedreieck, welches das Kernland des mittelfränkischen Ballungsgebiets bildet. Mit seinen zahlreichen Unternehmen und Franchiseunternehmen ist es eines der 23 Oberzentren in Bayern. Zusammen mit dem im Umland liegenden Städten ist es die Europäische Metropolregion Nürnberg. Somit zählt sie zu eine von 11 Metropolregionen in Deutschland.

 

Fürth hat den schönen Slogan „Fränkisches Jerusalem“, welcher dem gleichnamigen Dokumentarfilm von 1987 von Friedrich R. Zeilinger stammt. Dies aber nur als kleine Nebeninformation. Um zu den schon einmal angesprochenen Unternehmen und Franchiseunternehmen zu kommen, sollte an erster Stelle das Versandhaus Quelle genannt werden. Dieses besteht schon seit 1927 und wurde damals von Gustav Schickedanz gegründet. Auch die Versicherungsgruppe ERGO Direkt Versicherungen seit dem Jahre 1984 entsprang aus dem früheren Einzelhandelskonzern Quelle. Die Grundig AG hatte ihren Hauptsitz und mehrere Fertigungsstandorte in Fürth. Im Technologiepark Uferstadt Fürth, auch genannt das Technikum Neue Materialien, befinden sich Unternehmen wie das Fraunhofer-Institut, Sellbytel, die Computec Media AG oder das Rundfunkmuseum. In der Sport- und Arbeitsschutzartikelhersteller hat Uvex eine Zentrale und die Fertigung in der Stadt. Die Siemens AG, welche eigentlich ihren Hauptsitz in München hat, hat sich auch an mehreren Standorten in Fürth angesiedelt. Weiterhin nennenswert sind die Spielzeugproduzenten Simba-Dickie-Group und Bruder. Natürlich gibt es noch viele weitere Unternehmen und Franchiseunternehmen in der Stadt. 

 

Aber auch die Gastronomie und der Einzelhandel spielen eine große Rolle. Beispielsweise befindet sich in Fürths Kneipenmeile das Rathaus. Fürth hat einen sehr historischen Ortskern. Dennoch befinden sich hier kleine Kneipen, Cafés und Cocktail-Bars, sowie Restaurants mit köstlicher fränkischer Küche.

 

Das Einkaufszentrum City-Center Fürth erfreut sich an großer Beliebtheit. Aber auch andere Einkaufsmöglichkeiten hat die Stadt zu bieten. Überwiegend  gibt es zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt, zwei große Einkaufszentren oder die beliebten Wochenmärkte. Es lohnt sich also die Stadt mit ihren Unternehmen, Franchiseunternehmen und kulturellen Aspekten kennenzulernen.

Bundesland:Bayern
Landkreis:Fürth
Ort:Fürth
Fläche:63,35km²
Einwohner:114.071
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.