FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Gelsenkirchen

104,86 Quadratkilometer Fläche, 259.744 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 2477 Einwohnern pro Quadratkilometer macht die kreisfreie Stadt Gelsenkirchen zu einer Großstadt.

Sie liegt im Regierungsbezirk Münster und ihr Bundesland ist Nordrhein-Westfalen. Somit ist es eine weitere Metropole im Ruhrgebiet. Weiterhin ist Gelsenkirchen ein Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im bekannten Regionalverband Ruhr.

 

Bekannt für die Stadt ist der sehr bekannte Fußballverein Schalke 04. Damals hatte  die Stadt wegen der vielen Fackeln, über die die Kokereien das überschüssige Koksofengas abfackelten, den liebevollen Spitznamen „Stadt der 1000 Feuer“.

 

Geprägt ist die Stadt weiterhin durch die damalige Montanindustrie. Seit dem 90er Jahren ist es ein Zentrum für Solartechnologie. Neben diesen Branchen, Franchiseunternehmen oder andreren Betrieben sind auch viele bekannte und namenhafte Unternehmen in der Stadt ansässig. Darunter auch ist ein mittelständisches. Es ist ein weltweit aktives Unternehmen für Anlagen-, Montage- und Rohrleitungsbau. Natürlich ist das die Amro GmbH in Gelsenkirchen. Ein weiterer bekannter Name ist die BP Gelsenkirchen/Ruhr Oel. Das Unternehmen beschäftigt zirka 2000 Mitarbeiter. Auch wichtig sind die BRIDON International, Courtyard-by-Marriott International-Hotel, ELE- Emscher Lippe Energie GmbH), E.ON, Gelsenwasser AG, Gelsen-Net, GEW, Küppersbusch, Loxx, Masterflex, Müller's Mühle Nienhaus & Lotz GmbH und noch viele mehr. Auch das Möbelhaus Roller ist mit über 80 Discountermärkten an der Spitze und hat  in Gelsenkirchen 160 Mitarbeiter. Wie auch schon der Fußballverein genannt wurde als Wahrzeichen der Stadt ist er zugleich Arbeitgeber.

Der FC Schalke 04 hat rund um die Arena 300 Mitarbeiter. Für viele Familie von großer Bedeutung ist die Schülerhilfe und auch  eines der bekanntesten Franchise-Unternehmen in der Nachhilfe-Branche. In der Metropole arbeiten über 100 Mitarbeiter und bundesweit rund 10.000.

 

An letzter Stelle wäre hier die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH erwähnenswert. Mit 2100 Beschäftigten werden hier unter anderem zwei Krankenhäuser, ein Alten-, Pflege- und Jugendheim, Kindergärten, aber auch Friedhöfe und Wohn- und Geschäftshäuser betrieben. Dies ist somit auch von sehr wertvoller Bedeutung für Gelsenkirchen. Dies zeigt sich auch am Bruttoinlandsprodukt der Stadt. Dies beträgt zirka 6,074 Milliarden Euro, welches etwa 22.500 Euro pro Einwohner ergibt. 70.969 Beschäftigte und davon zwei Drittel davon im Dienstleistungssektor.

 

Zirka 8900 Selbstständige und 7000 Unternehmer gehören zum Stadtbild der Metropole. Die Arbeitslosenquote liegt bei 17,7 %. Die Stadt ist laut einer Studie von der Bertelsmann Stiftung in ihrer Kommunalpolitik und Infrastruktur die viertunternehmensfreundlichste Stadt in der Bundesrepublik Deutschland. An diesen Vorteil könnten sich viel Franchiseunternehmen oder Betriebe halten und auch einen Sitz hier gründen. Auch die beiden größten Einkaufsmeilen in Gelsenkirchen sind attraktiv für viele Menschen. 55.000 Passanten täglich sprechen für einer der bedeutendsten Einkaufsmeilen des mittleren Ruhrgebiets und den 30 meistbesuchten Einkaufsstraßen in der Bundesrepublik Deutschland.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Gelsenkirchen
Ort:Gelsenkirchen
Fläche:104,86km²
Einwohner:262.063
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.