FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Göttingen

Landkreis Göttingen im Bundesland Niederachsen liegt in einer Höhe von 150 Metern über dem Meeresspiegel. Bei einer Fläche von 117,27 Quadratkilometern und  121.457 Einwohnern hat die Stadt eine Bevölkerungsdichte von 1036 Einwohnern pro Quadratkilometer.

 

Die schöne Stadt ist eine traditionsreiche Universitätsstadt und liegt im Süden von Niedersachsen. Somit ist sie nicht nur durch verschiede Unternehmen und Franchiseunternehmen geprägt, sondern auch stark durch ihre Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Göttingen ist die fünftgrößte Stadt und eines der Oberzentren im Bundesland Niedersachsen. Zugleich ist sie Kreisstadt und größte Stadt des Landkreises Göttingen. Großstädte, wie Kassel, Hildesheim, Braunschweig, Erfurt, Hannover (und Paderborn liegen ganz in der Nähe. Weiterhin ist die Universitätsstadt am südlichen Ende der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg gelegen.

 

Wie schon erwähnt gibt es neben der Universität zahlreiche Unternehmen und Franchiseunternehmen. Dies macht sich in der Arbeitslosenquote von 8,3 % bemerkbar. Es existiert eine hohe Anzahl von Firmen und Franchiseunternehmen, welche sich mit Messtechnik beschäftigen. 1998 wurde aus diesem Grund der regionale Wirtschaftsverband „Measurement Valley“ gegründet. 34 Mitglieder zählt der Verbund und darunter gehören Einrichtungen wie Berufsbildende Schulen, die Georg-August-Universität Göttingen, die Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen oder die Industrie- und Handelskammer Hannover. Ebenfalls im Bunde sind die Sartorius AG und die Mahr Gruppe. Die Sartorius hat rund 3.800 Mitarbeiter weltweit und das Unternehmen erzielt durchschnittlich  einen Umsatz von 521,1 Millionen Euro. Die Mahr Gruppe hat ebenso ihren Hauptsitz hier und bezeichnet sich selbst als die „Nr. 3 im Weltmarkt der dimensionellen Messtechnik“. Mit 1.550 Mitarbeitern schaffte es das Unternehmen einen Umsatz von 168 Millionen Euro zu erzielen.

 

Ebenfalls von hoher Bedeutung ist die optische Industrie, mit Unternehmen namens Zeiss oder Linos. In der Lasertechnik hat Coherent einen wichtigen Platz eingenommen. Auch die Aluminiumverarbeitung, mit Hindalco, Novelis oder Alcan gewinnt immer mehr an Bedeutung. In der Logistik ist das Unternehmen Zufall zu nennen. Auch  Automobilzulieferer sind in Göttingen ansässig. Besonders Peguform GmbH und die Robert Bosch GmbH zählen hier als wichtiger Arbeitgeber. Aber nicht nur Unternehmen und Franchiseunternehmen verleihen der Stadt einen guten Ruf.  Auch mit regelmäßigen Veranstaltungen kann die Stadt glänzen.

 

Im April gibt es einen Ostermarkt oder das Internationale Händel-Festspiele ist ebenfalls beliebt. Neben Spieleautorentreffen oder der Göttinger Nacht der Kultur, Altstadtlauf, Schützenfest  gibt es das Gänseliesel-Fest, Lernfest, den Gesundheitsmarkt oder die Tanz-Kultur-Woche in der Alten Fechthalle. Nicht verpassen sollte man den Göttinger Literaturherbst. Eine sehr bekannte Veranstaltung ist das Altstadtfest. Mit zahlreichen, über die gesamte Fußgängerzone verteilten Bühnen für die Präsentation von satirischen und musikalischen Liveaufführungen, ist das am letzten Augustwochenende stattfindende Fest wohl am beliebtesten.

 

Nun, man sieht, Göttingen ist ein guter Mix aus Kultur, Lifestyle und Wirtschaft.

Bundesland:Niedersachsen
Landkreis:Göttingen
Ort:Göttingen
Fläche:117,31km²
Einwohner:121.455
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.