FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Hanau

Das 76,49 Quadratkilometer große Hanau liegt im Bundesland Hessen,  Regierungsbezirk Darmstadt, im Main-Kinzig-Kreis und hat 88.358 Einwohner. Somit kann von einer Bevölkerungsdichte von 1155 Einwohnern pro Quadratkilometer ausgegangen werden. Bekannt ist Hanau als die Brüder-Grimm-Stadt und liegt genauer gesagt im Osten des Rhein-Main-Gebiets. Sie ist eines der zehn Oberzentren und Sonderstatusstadt des Kreises. Somit darf sie sich als sechstgrößte Stadt Hessens glücklich fühlen.

 

Nicht nur Unternehmen und Franchiseunternehmen machen die Stad als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region aus. Desweiteren ist sie ein bedeutender Verkehrs-, Industrie- und Technologiestandort. Hier ist der Sitz bedeutender Unternehmen, Franchiseunternehmen und Konzernen. Besonderen Stellenwert haben die Branchen der Material- und Werkstofftechnologie, der Medizin- und Dentaltechnik, der Chemie und des Anlagenbaus. Geschichtlich gesehen ist hier auch die erste deutsche Fayence-Manufaktur und hat eine somit lange Tradition in der Goldschmiedekunst und Schmuckherstellung. Ungefähr 29.298 Sozialversicherungsbeschäftigte gibt es dadurch in Hanau. Die Arbeitslosenquote liegt somit mit 5,6 % unter dem Hessischen Durchschnitt. Dieser beträgt 6,8 %.

 

Aber weg von Unternehmen, Franchiseunternehmen und Wirtschaft und hin zu den noch schöneren Dingen in Hanau. Die Sehenswürdigkeiten. Denn davon hat die Stadt genug zu bieten. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind in der Altstadt. Hier zu nennen sind das Deutsche Goldschmiedehaus, die Marienkirche, das Nebengebäude des zerstörten Stadtschlosses Hanau und der Schlossgarten Hanau. Auch in der Neustadt kann man die Wallonisch-Niederländische Kirche, den Gründungsort des Deutschen Turnerbundes, das Brüder Grimm-Nationaldenkmal oder das Neustädter Rathaus bestaunen.

 

Im Umland und sehr nahe gelegenen Orten sind das  das Schloss Philippsruhe und die historische Kuranlage Wilhelmsbad zu finden. Auch der traditionsreiche Wildpark Alte Fasanerie und die malerische Altstadt von Steinheim ist nur wenige Minuten entfernt. Durch die Brüder Grimm beginnt die deutsche Märchenstraße, welche in Bremen endet. Viele Sehenswürdigkeiten, aber auch Unternehmen und Franchiseunternehmen wirken bei zahlreichen Festen der Stadt mit. Somit gibt es natürlich die Brüder-Grimm-Märchenfestspiele. Dies ist zur Erinnerung an die Brüder Grimm, wo auch hier verschiedenen Märchen ihrer Sammlungen dramatisiert und in Szene gesetzt werden. Passend zu den Fest gibt es auch ein Brüder-Grimm-Preis. Auch zum Gedenken an die Brüder Grimm.

 

Weitere Feste und Preise sind die Philippsruher Schlosskonzerte und Paul-Hindemith-Preis.

Bundesland:Hessen
Landkreis:Main-Kinzig-Kreis
Ort:Hanau
Fläche:76,51km²
Einwohner:88.245
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.