FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Heidenheim an der Brenz

Im Bundesland Baden- Württemberg, Regierungsbezirk Stuttgart und Landkreis Heidenheim gibt es einen zirka 107 Quadratkilometer großen Ort namens Heidenheim an der Brenz. 48.164 Menschen leben hier und somit kann die Stadt eine Bevölkerungsdichte von 450 Einwohnern nachweisen. Ganz in der Nähe befinden sich große Städte wie Aalen und Ulm.

 

Heidenheim ist die drittgrößte Stadt der Region Ostwürttemberg und bildet ein Mittelzentrum.  Traditionell ist die Stadt industriell geprägt. Somit sind hier viele Unternehmen und Franchiseunternehmen ansässig. Das produzierende Gewerbe ist somit am stärksten vertreten. Der wohl größte regionale Arbeitgeber ist die Voith GmbH mit 4.500 Arbeitsplätzen. Weitere Namen  sind Verbandsstoffe  mit der Paul Hartmann AG, Verpackungsmittel der Carl Edelmann GmbH, Elektronik mit der Epcos AG und natürlich eine Reihe mittelständischer Unternehmen und Franchiseunternehmen. Ebenso hat die Carl-Zeiss-Stiftung ihren Sitz hier.

 

Auch aus kultureller Sicht hat die Stadt einige schöne Seiten. In Museen kann man eine kleine Zeitreise machen. Besonders im Schloss Hellenstein. Denn dort befindet sich das Museum für Kutschen, Chaisen und Karren. Im Museum im Römerbad können Funde aus römischer Zeit bestaunt werden. Ebenso einladend ist das Kunstmuseum in einem ehemaligen öffentlichen Bad im Jugendstil. Hier werden Wechselausstellungen veranstaltet. Aber auch eine Dauerausstellung befindet sich hier. Es ist die weltweit größte und umfassendste Sammlung von Picasso-Plakaten.

 

Weiterhin historisch und zugleich mit Erinnerungsfunktion sind die in der Stadt befindlichen Gedenkstätten. Ein umstrittenes Denkmal ist das, für den zur NS-Zeit zum Generalfeldmarschall ernannten Erwin Rommel. Aber auch schöne Gedenkstätten befinden sich in Heidenheim an der Brenz. Die Georg-Elser-Anlage mit Gedenkstein und einer Tafel mit Porträt und den Lebensdaten an den Hitler-Attentäter Georg Elser, der aus der Arbeiterbewegung kommend als Einzelkämpfer den von ihm vorhergesehenen Krieg mit der Tötung Hitlers verhindern wollte, steht hier. Letzteres auch eine Gedenktafel mit15 namentlich genannten Opfern der NS-Gewaltherrschaft.

 

Neben den genannten Aspekten der Unternehmen und Franchiseunternehmen, sowie kulturelles Erbe können wunderschöne Kulturlandschaften erlebt werden, die Sternwarte besucht werden oder zu einen der regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen gehen. Ein weiterer Pluspunkt der Stadt ist die Landesgartenschau. Denn 2006 fand in Heidenheim die Landesgartenschau Baden-Württemberg statt. Viele Attraktionen sind noch heute zu bestauenen. Für alle Garten- und Naturfans ein Muss.

Bundesland:Baden-Württemberg
Landkreis:Heidenheim
Ort:Heidenheim an der Brenz
Fläche:107,10km²
Einwohner:48.811
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.