FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Ibbenbüren

Im Bundesland Nordrhein- Westfalen, Regierungsbezirk Münster und Kreis Steinfurt liegt die 108,59 Quadratkilometer große Ortschaft namens Ibbenbüren. Hier leben 51.552 Menschen. Somit weist die Stadt eine Bevölkerungsdichte von 475 Einwohnern pro Quadratkilometer auf. Vielen ist die Stadt auch als Bergbaustadt bekannt. Sie ist die größte Stadt im Tecklenburger Land und die zweitgrößte im Kreis Steinfurt.

 

Viele Unternehmen und Franchiseunternehmen haben sich angesiedelt, dennoch ist die Wirtschaft stark vom Steinkohlebergbau geprägt. Demnach ist die Stadt Namensgeberin für das Ibbenbürener Steinkohlenrevier. Das bekannte Bergwerk Ibbenbüren ist eines von derzeit fünf noch aktiven Steinkohlebergwerken in der Bundesrepublik Deutschland. Mit 1.545 Metern hatte die Stadt europaweit das tiefste Steinkohlezeche und fördert mit Anthrazit eine Kohleart, welche weltweit zu den hochwertigsten Kohlesorten zählt.

 

Die Stadt ist sehr bemüht verstärkt den Dienstleistungssektor zu fördern. Nicht nur um den Standort weiter auszubauen, sondern auch um nicht zu sehr abhängig zu sein. International bekannt ist auch der Ibbenbürener Sandstein. Zahlreiche Steinbrüche werden teilweise noch heute bewirtschaftet.

 

Weitere deutschlandweit bekannte Unternehmen und Franchiseunternehmen sind unter anderem Musik Produktiv, Bauunternehmen Schäfer, die Ibbenbürener Vereinsdruckerei und die Teutoburger Ölmühle. Lobenswert ist somit auch die noch heute weist niedrigste Arbeitslosenquoten in ganz Nordrhein- Westfalen. Diese beträgt 3,9 Prozent. Aber nicht nur damit kann die Stadt punkten.

 

Kulturelle Ereignisse machen die Stadt noch attraktiver. Das internationale Motorrad-Veteranen-Treffen mit Motorrädern aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg begeistert nicht nur Kenner. Historische Automobile bietet auch das internationale Schnauferl-Treffen. Das Dinosauriertreffen, ein internationales US-Car-Treffen lockt ebenflalls zahlreiche Fanclubs und Touristen an. Bekannt ist die Stadt auch für seine Innenstadt-Kirmes. Mit 250 Ausstellern ist sie die zweitgrößte ihrer Art im Bundesland und fünftgrößte Stadtkirmes in der Bundesrepublik Deutschland. Das im Oktober stattfindende Kartoffel-Fest namens „Tolle Knolle“ findet zunehmend mehr Gäste. Eine weitere internationale Veranstaltung in Ibbenbüren ist das Basketball-Osterturnier und das Kleinfeld-Handball-Turnier. Ebenfalls interessant ist „Ibbenbüren on ice“, der „Pink-Jazz-Austausch“ und die „JazzIbb“-Workshops und –Konzerten.

 

Aber neben den Fakten von Unternehmen, Franchiseunternehmen und kulturellen Aspekten muss erwähnt werden, dass viele Berühmtheiten aus Ibbenbüren stammen. Darunter zählt der Schauspieler Klaus J. Behrendt von Tatort und Timo Dierkes, welcher aus der Punkband Donots stammt. Ebenso Herbert Grönemeyer hat in den 1970er Jahren eine Zeit in Ibbenbüren gewohnt.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Steinfurt
Ort:Ibbenbüren
Fläche:108,59km²
Einwohner:51.581
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.