FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Stuttgart

601.646 Einwohner zählt die Stadt Stuttgart. Es ist die zugleich die Landeshauptstadt von Baden- Württemberg. Die Großstadt hat eine Fläche von 207,36 Quadratkilometer. Diese Größe bewältigt die Stadt mit 23 Stadtbezirken und 152 Stadtteilen. Nicht nur das allein. Weiterhin ist es die sechstgrößte Stadt in Deutschland. Stuttgart zählt als Kernstadt zu der siebtgrößten Agglomeration Deutschlands sowie der Europäischen Metropolregion Stuttgart. Somit ist sie die  Viertgrößte in der Bundesrepublik.

 

Sehr zum Vorteil vieler Unternehmen und des Franchisings. Geprägt ist die Metropole von Anhöhen, Tälern und Grünanlagen. Um noch einmal auf die Anzahl der Einwohner zu sprechen zu kommen, kann man sagen, dass die Stadt schon um 1875 die Grenze von 100.000 Einwohnern überschritt und wurde damit die erste Großstadt in dem Bundesland. Dies stieg stetig an. 1905 hatte die Stadt 250.000 Einwohner, bis 1950 verdoppelte sich diese Zahl auf 500.000, und so weiter. Wie schon erwähnt leben heute über 600.000 Menschen und somit ist Stuttgart die zweitgrößte Stadt Süddeutschlands und liegt in Deutschland auf Platz sechs.

 

Weiterhin interessant für das Franchising ist der Anteil der Ausländer. 40% Migrationshintergrund heißen für die Stadt einen bundesweit höchsten Anteil aller bundesdeutschen Großstädte.  Dennoch lässt sich sagen, dass die Metropole zu den einkommensstärksten und wirtschaftlich bedeutendsten Städten in Deutschland und Europa zählt. Weiterhin gibt es viele kleine und mittelgroße Unternehmen. Diese dienen vor allem als Zulieferer für Automobil- und Maschinenbau-Firmen. Darunter zählen unter anderem Daimler, Porsche oder Bosch, welche ihr Hauptquartier in Stuttgart haben. Auch Siemens, Kodak oder Lenovo sind zu nennen. Auch hier setzt sich die Bezeichnung  „Stuttgarter Speckgürtel“ durch.

 

Weiterhin sehr wichtig für die Stadt ist die Stuttgarter Börse. Sie zählt neben Frankfurt zum zweitwichtigsten Börsenplatz. Die Württembergischen Versicherung, Württembergischen Lebensversicherung, SV SparkassenVersicherung, WGV und Allianz Lebensversicherung haben gleich mehrere Versicherungsunternehmen ihren Sitz in der Metropole. Ein letzter Punkt, mit dem auch andere Franchiseunternehmen werben können, wären die Weinanbaugemeinden. Circa 400 Hektar Rebfläche hat  Stuttgart und gehört somit zu den  größten Weinbaugemeinden in der Bundesrepublik.  Auch die Kultur und die Sehenswürdigkeiten in der Großstadt kommen nicht zu kurz.

 

Neben zahlreichen Opern, Theatern und Museen, gibt es viele Bauwerke zu bestaunen. Darunter zählen Brücken, Kirchen, Schlösser und Stäffele. Weiterhin kann man künstlerische Skulpturen überall in der Stadt finden. Ein weiterer angenehmer Teil der Metropole sind die schönen Parkanlagen und Gewässer. Diese verschönern das Stadtbild. Die Lebensqualität der Stadtbewohner ist durch zahllose Sportstätten und regelmäßigen Veranstaltungen geprägt. Nicht nur viele Unternehmen tragen dazu bei, auch das Franchising könnte daran anknüpfen und die Lebensqualität der Stadt steigern.

Bundesland:Baden-Württemberg
Landkreis:Stuttgart
Ort:Stuttgart
Fläche:207,35km²
Einwohner:600.068
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.