FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Kempten (Allgäu)

Im größten Bundesland Deutschlands Bayern und Regierungsbezirk Schwaben befindet sich der 63,29 Quadratkilometer große Ort Kempten im Allgäu. Mit  62.060 Einwohnern kann die Stadt eine Bevölkerungsdichte von 981 Einwohnern pro Quadratkilometer verzeichnen.

 

Bekannt ist die Stadt nicht nur wehen der ansässigen Unternehmen und Franchiseunternehmen, sondern als Hochschulstadt, welche zu den ältesten Städten in der Bundesrepublik Deutschland zählt. Desweiteren ist die Stad das Oberzentrum, sowie Schul-, Verwaltungs- und Handelszentrum. Kempten ist die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirks Schwaben. Historische Gebäude, mit einem Burgenmuseum und der Freilichtbühne sind bekannt für die Stadt.

 

Desweiteren gibt es einen Duftgarten, ein Rathaus und die ehemalige Fürstäbtliche Residenz mit Hofgarten. Die berühmte Orangerie darf an dieser Stelle nicht vergessen werden. Ebenfalls zählen die Stadtpfarrkirche St. Lorenz, die Basilica minor, die evangelische St. Mang Kirche und die Erasmuskapelle zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.  Aber auch in Museen, wie die Alpenländische Galerie, das Allgäu-Museum im „Kornhaus“ und das Zumsteinhaus kann man so einige Kunstwerke bestaunen. Wiederhergestellte Gebäude der Siedlung auf dem Stadtteil Lindenberg aus der Römerzeit werden im Archäologische Park Cambodunum gezeigt. Für wen das noch immer nicht reicht, findet sicherlich was in der Veranstaltungshalle.

 

Auch sportlich kann sich bei dem Fußgänger- und Fahrradfahrerüberweg über die Iller austoben. Dieser Überweg dient zugleich für die König-Ludwig-Brücke. Dies ist nicht nur einfach eine Brücke, sondern eine aus dem Jahr 1851. Somit ist es die noch einzige ihrer Bauart in der Bundesrepublik Deutschland. Zu den wirtschaftlichen Faktoren der Stadt lässt sich sagen, dass in Kempten verschiedene, aber meist im Dienstleistungsgewerbe tätige Unternehmen und Franchiseunternehmen angesiedelt sind.

 

Bekannte Firmen sind beispielsweise der Käsehersteller Edelweiss, die Feneberg Lebensmittelkette, Briefzentrum Augsburg-Kempten der Deutschen Post, die Liebherr Verzahntechnik, das Tuningunternehmen Abt Sportsline GmbH, das Allgäuer Brauhaus, der Mineralölhandel der Unternehmensgruppe Präg und die Firmenzentrale des Logistikdienstleisters Dachser.

 

Letztendlich ist die Stadt aber benso durch die Allgäuer Festwoche bekannt. Die Regionalmesse mit Kultur- und Sporthöhepunkten zählt jährlich  etwa 100.000 Besucher und ist somit eines der Highlights der Veranstaltungen des Allgäus.

Bundesland:Bayern
Landkreis:Kempten (Allgäu)
Ort:Kempten (Allgäu)
Fläche:63,28km²
Einwohner:62.135
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.