FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Köln

Als viertgrößte Stadt in Deutschland darf sich Köln glücklich schätzen. Der Fläche nach zu urteilen ist sie zugleich die drittgrößte Großstadt in der Bundesrepublik und größte Stadt in Nordrhein- Westfalen. Bekannt ist die Stadt nicht nur durch ihre 2000- jährige Geschichte. Ebenso wird ihr kulturelles und architektonisches Erbe geschätzt.

 

Auch die international bedeutenden Veranstaltungen sind für Köln berühmt. Ein wichtiger Faktor für Franchising in der Stadt ist ihre günstige Lage am Rhein, sowie am Schnittpunkt bekannter West-Ost-Handelsstraßen. Köln ist ein wichtiger Handelsstandort und ist einer der Verkehrsknotenpunkte mit dem höchsten Eisenbahnverkehrsaufkommen und mit dem größten Container- und Umschlagbahnhof der Bundesrepublik. Ebenso wichtig zu erwähnen ist es, dass die Rheinhäfen zu den wichtigsten Binnenhäfen Europas zählen.

 

Die Größe der Stadt ist phänomenal. Das Stadtgebiet ist über 405,15 Quadratkilometer groß. Nicht nur deshalb ist Köln eine Wirtschafts- und Kulturmetropole mit internationaler Bedeutung und gilt als eines der führenden Zentren für den weltweiten Handel. Natürlich sehr berühmt ist Köln als Karnevalshochburg. Außerdem befindet sich der Sitz vieler Verbände und Medienunternehmen mit zahlreichen Fernsehsendern, Plattenfirmen und Verlagshäusern in der Metropole. Ebenso diese Faktoren sprechen viele Franchiseunternehmen an.

 

Den höchsten Punkt von Köln findet man mit 118,04 Metern über dem Meeresspiegel im Königsforst und den niedrigsten Punkt bei 37,5 Metern über dem Meeresspiegel in der Worringer Bruch. Die trichterförmige Bucht, welche durch den Rhein geprägte Flusslandschaft ist, bezeichnet man Kölner Bucht. 1970 war die Stadt wegen vieler Eingemeindungen des Köln- Gesetztes eine Millionenstadt. Nach Angaben des Statistischen Landesamt Nordrhein- Westfalen hat die Stadt seit 2010 eine Einwohnerzahl von 1.000.298 Menschen und ist somit die vierte Millionenstadt in Deutschland. Natürlich soll auch in den kommenden Jahren diese Einwohnerzahl steigen und 2035 eine Zahl von 1.030.000 Einwohnern zu erwarten sein. 

 

Weltbekannt ist Köln auch für seinen Ruf als Karnevalshochburg. Der Kölner Karneval wird auch die „fünfte Jahreszeit“ genannt. Dies beginnt jedes Jahr am 11. November um 11:11 Uhr auf dem „Alter Markt“. Bis Neujahr jedoch legt der Karneval eine kleine Pause ein. Danach beginnt die eigentlich Karnevalssession. Diese geht bis zum Aschermittwoch. Abgeschlossen wird das ganze Spektakel mit der sogenannten Nubbelverbrennung um Mitternacht vom Karnevalsdienstag zu Aschermittwoch. Nun aber zu dem wichtigsten und interessanten Punkten für das Franchising, der Wirtschaft.

 

Wirtschaftszweige wie der Handel oder Verkehr bestehen schon seit langer Zeit in der Stadt. Somit wird heute Köln als Auto-, Chemie-, Versicherungs- und Medienstadt angesehen. Dies liegt daran, dass sich im Fahrzeugbau, Versicherungswesen und in der Film- und Fernsehproduktion sehr viele Firmenzentralen in der Stadt angesiedelt haben. Auch die Politik fördert Zweige wie Medienindustrie. Verlagswesen, Filmstudios Musikproduktion, Computerspiele und e-Commerce, welche immer mehr in der Öffentlichkeit stehen. Dadurch ist auch zu vermerken, dass die eigentlich hohe Arbeitslosigkeit im Mai 2010 erstmals seit langer Zeit wieder unter die Marke von 10 % gesunken ist.

 

In Köln nimmt eine besondere Stellung der Automobilbau, die Energie- und Wasserversorgung, die Chemische Industrie, die Nahrungsmittelindustrie und das Verlagsgewerbe ein. Auch nicht außer Acht zu lassen, ist das Versicherungsgewerbe. Viele bezeichnen diese Branche in Köln auch als „Versicherungshauptstadt“ Deutschlands. Ganz besonders gestiegen ist die Nachfrage der Dienstleistungen, der Medien- und IT-Branche sowie dem Gesundheitswesen. Ebenso der Tourismus ist sehr gefragt.

 

Auch andere Unternehmen und das Franchising könnten daran anknüpfen und könnten mit einem Standort in Köln die Stadt stärken.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Köln
Ort:Köln
Fläche:405,16km²
Einwohner:995.420
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.