FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Lüneburg

Im Bundesland Niedersachsen und Landkreis Lüneburg befindet sich die gleichnamige Stadt Lüneburg mit 72.983 Einwohnern. Bei einer Fläche von 70,38 Quadratkilometern hat die Stadt eine Bevölkerungsdichte von 1037 Einwohnern pro Quadratkilometer. Lüneburg ist nicht bekannt für seine vielen Unternhemen und Franchiseunternehmen, sondern als eine Hansestadt. 50 Kilometer südöstlich liegt Hamburg und somit gehört Lüneburg zur Metropolregion Hamburg.  Neben dem Bekanntheitsgrad als Hansestadt, kennt man sie Stadt auch als Universitätsstad. Sie befindet sich am Rande der nach ihr benannten Lüneburger Heide.

 

Die große selbständige Stadt ist Kreisstadt und nordostniedersächsisches Oberzentrum. Lüneburg und die Lüneburger Heide gehören zusammen und dies wird bei zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Beispielsweise gibt es den Frühjahrsmarkt namens  „Lüneburg blüht auf“ oder das Stadtfest. Desweiteren gibt es das gemeinnützige Musikfestival Lunatic Festival und im Jul das Frommestraßenfest. An dieser Stelle müssen auch das Oktoberfest und die Sülfmeistertage genannt werden. Zu der schönen Weihnachtszeit hat auch Lüneburg den „Historischen Weihnachtsmarkt“ zu bieten. Viele dieser Veranstaltungen werden durch ansässige Unternhemen oder Franchiseunternehmen gesponsert. Zugleich können zu diesen Festen regionale Köstlichkeiten genossen werden.  Denn die Stadt Lüneburg ist für viele Leckereien bekannt. Zum einen gibt es den Heidschnuckenbraten, zum anderen den Stint, einen kleinen Fisch. Eine weitere kulinarische Rarität ist das Labskaus. Und mit seinen über 80 Brauereien darf das Bier natürlich  nicht fehlen. Die „Lüneburger Kronen-Brauerei von 1485“ ist ein sehr bekanntes Bier. Hier werden oftmals das „Lüneburger Kronen-Pilsener“ und das „Moravia Pilsener“ getrunken.

 

Nicht nur wegen der Spezialitäten hat sich Lüneburg zu einem beliebten Anlaufpunkt für Touristen aus aller Welt entwickelt. Dennoch spielen das mittelständische produzierende Gewerbe und Kleinbetriebe immer noch eine starke Rolle in der Lüneburger Wirtschaft. Viele kleine und mittelständische Unternehmen und Franchiseunternehmen sind hier angesiedelt. Erwähnenswert sind an dieser Stelle Roy Robson, die Firmen DeVauGe Gesundkostwerk, Pickenpack Hussmann & Hahn GmbH die Hochwald Nahrungsmittel-Werke, Johnson Controls, H. B. Fuller, die Impreglon AG, Sieb & Meyer AG und die „von Stern'schen Druckerei“. Aber auch in den Branchen Tourismus, neue Technologien und Dienstleistung haben sich einige Betriebe angesiedelt. Im Bereich des Tourismus ist besonders der von der Stadtgärtnerei gestalteten Kurpark mit einem Gradierwerk, Teichen, vielen Blumenrabatten und Kräutergarten zu nennen. Das dazugehörende Kurzentrum hat ein Meerwasserwellenbad, eine Salztherme, eine Wellness- und Saunawelt und einen Soletherapiebereich mit Anwendungen für Haut- und Atemwegsbeschwerden.

 

Im schon erwähnten Bereich Technologien und Dienstleistungen spielt das Innovations- und Gründungszentrum e-novum eine große und zentrale Rolle.  Das größte Unternhemen ist die Werum Software & Systems AG in Lüneburg aus. Ebenfalls ansässig sind in Lüneburg die Landeskrankenhilfe, die Volksbank Lüneburger Heide und die Sparkasse Lüneburg.

 

Vielleicht zählt Lüneburg somit nicht der Stadt mit vielen Unternhemen und Franchiseunternehmen, aber eventuell irgendwann als Kurort.

Bundesland:Niedersachsen
Landkreis:Lüneburg
Ort:Lüneburg
Fläche:70,34km²
Einwohner:72.492
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.