FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Marburg

Im Bundesland Hessen, Regierungsbezirk Gießen und Landkreis Marburg- Biedenkopf befindet sich die 124,5 Quadratkilometer große Stadt Marburg. Mit 80.656 Einwohnern hat die Großstadt eine Bevölkerungsdichte von 648 Einwohnern pro Quadratkilometer. 

 

Neben vielen Unternehmen und Franchiseunternehmen ist Marburg auch als Universitätsstadt bekannt. Diese liegt am Ufer des Flusses Lahn und ist gleichzeitig die siebtgrößte Stadt im deutschen Bundesland Hessen. Desweiteren erfüllt Marburg die Funktion eines Oberzentrums. Als größere Stadt hat sie einen gewissen Sonderstatus im Vergleich zu anderen kreisangehörigen Gemeinden. Somit übernimmt die Stadt Aufgaben des Landkreises. Somit gleicht sie in vielen Dingen einer kreisfreien Stadt.

 

Wie schon erwähnt ist Marburg nicht nur durch zahlreiche Unternehmen und Franchiseunternehmen gekennzeichnet. Mit der Philipps-Universität hat Marburg die älteste noch existierende protestantisch gegründete Universität der ganzen Welt.  Diese ist auch heute noch durch ihre Bauwerke und Studenten geprägt. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind die Elisabethkirche, die Alte Universität das Landgrafenschloss und die unterhalb von diesem gelegene Altstadt, welche auch „Oberstadt“ genannt wird.

 

Aber nicht nur die Bauwerke und Sehenswürdigkeiten machen Marburg zu einer sehenswürdigen Stadt. Regelmäßige Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit ziehen viele Besucher an. Mitte März beispielsweise findet in Marburg die Verleihung des „Marburger Kamerapreises“ statt. Außerdem gibt es eine Kinder- und Jugendtheaterwoche, die Frühjahrsmesse, das Maieinsingen und andere Feste. Die Nacht der Stimmen und das Kinderfestival Ramba Zamba sind ebenfalls an dieser Stelle zu nennen. Auch im Sommer bietet die Stadt das Uni-Sommerfest, den Marburger Marktfrühschoppen, das Stadtfest 3 Tage Marburg und das Kurzfilmfestival OpenEyes an. Aber auch im Herbst und im Winter werden verschiedene Veranstaltungen oder Feste organisiert. Neben diesen attraktiven Angeboten hat Marburg viele Unternehmen und Franchiseunternehmen zu bieten.

 

Die drei größten und wichtigsten Arbeitgeber sind die Philipps-Universität Marburg, das privatisierte und zum Rhön-Klinikum gehörende Universitätsklinikum Gießen und Marburg sowie die internationalen Konzerne CSL Behring, Siemens Healthcare Diagnostics und Novartis Behring. Auch die Deutsche Blindenstudienanstalt ist hier nennenswert. Zirka 81,7 Prozent arbeiteten im Dienstleistungsbereich und 18,1 Prozent im produzierenden Gewerbe. Die höchsten Beschäftigungsanteile haben somit die Bereiche in Gesundheit und Wissenschaft.

 

Letztendlich kann gesagt werden, dass Marburg mit seinen Unternehmen, Franchiseunternehmen und Sehenswürdigkeiten, sowie Veranstaltungen eine attraktive Stadt ist. Und wem das alles noch immer nicht reicht, dem sagen eventuell eines von über 300 Restaurants, Gaststätten, Cafés und Kneipen zu. Natürlich ist die Ausrichtung der Gastronomie überwiegend auf die Zielgruppe Studenten ausgelegt.

Bundesland:Hessen
Landkreis:Marburg-Biedenkopf
Ort:Marburg
Fläche:123,93km²
Einwohner:79.836
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.