FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Meerbusch

Im Bundesland Nordrhein- Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf und Rhein- Kreis Neuss befindet sich ein 64,39 Quadratkilometer großer Ort namens Meerbusch. Hier leben 54.318 Menschen und die Stad hat somit eine Bevölkerungsdichte von 844 Einwohnern pro Quadratkilometer.

 

Meerbusch ist in diesem Bundesland die Gemeinde mit dem höchsten Anteil von Einkommensmillionären an der Wohnbevölkerung. Dies hat sie auch der guten Wirtschaft in der Stadt zu verdanken. Denn in mehreren Gewerbegebieten sind zahlreiche Unternehmen und Franchiseunternehmen angesiedelt. Namenhafte Firmen sind unter anderem Epson, Ernst Rademacher GmbH, oder heute Schmidt-Strahl GmbH, Nedap, ATHLON, Bobst Group und Kyocera Mita. Und dieser Büropark soll noch erweitert werden. Diese Erweiterung wird auch „Mollsfeld Nord“ genannt. Desweiteren gibt es auch wegen der guten Autobahnanbindung hauptsächlich Logistikstandorte, welche als Gewerbegebiet „Breite Straße“ bekannt ist.

 

Beispielsweise hat hier die Firma IMAV-Hydraulik GmbH ihren Hauptsitz. Südlich der Stadt befinden sich lokale Baumärkte, der Globus sowie die Brauerei Bacher. Letzteres wurde erst saniert und beherbergt das „Forum für Bürokultur“. Ein weiteres Gewerbegebiet namens „Fritz-Wendt-Straße“ entstand wegen des Hauptsitzes des Schleiftechnik-Unternehmens Wendt GmbH. Das Lanker Gewerbegebiet, ein anderes Gebiet, namens „In der Loh“ beherbergt kleine und mittelständische Unternehmen und Franchiseunternehmen, wie beispielsweise die Abit GmbH. Hier zeichnet sich moderne Architektur aus durch die neue  „Robert-Bosch-Straße“. Aber neben den wirtschaftlichen Faktoren hat Meerbusch noch viel mehr zu bieten.

 

Eine große Tradition der Stadt ist das Schützenfest und wird in mehreren Stadtteilen Meerbusch gefeiert. Das größte Meerbuscher Schützenfest ist im Stadtteil Büderich. Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büderich e. V. hat über 750 Mitglieder und wird bei den Schützenzügen von weiteren Meerbuscher Bruderschaften und Schützen aus benachbarten Städten unterstützt. Somit hat der Umzug,  plus seiner 400 Marschmusiker, bis zu 1500 Teilnehmer. Aber auch mehrere Karnevalsvereine sind in Meerbusch aktiv. Dieser zeichnet sich durch einen Rosenmontagszug und einen Rosenmontagsball in einem Festzelt aus. Zahlreiche Besucher hat Meerbusch auch durch das im jährlich stattfindenden Musikfestival „Rock am Turm“. Dieses bietet insbesondere jugendlichen Nachwuchsbands der Region eine Bühne. In einer Rock- und Pop-Akademie mit Unterstützung des Landesmusikrates und Kultusministeriums NRW geben Profis wie Wölli – Wolfgang Rohde – von Die Toten Hosen in Workshops ihr Wissen weiter. Diese und andere Projekte werden von dem gemeinnützigen Verein Rock am Turm e. V. mit einem Büro in Meerbusch-Lank durchgeführt und unterstützt.

 

Natürlich arbeiten auch zahlreiche Unternehmen und Franchiseunternehmen mit an den Projekten. Wem dies auch nicht reicht, kann sich eventuell an im Theater-, Musik- und Kabarettveranstaltungen regelmäßigen Veranstaltungen erfreuen. Besonders gefragt sind die Bereiche Kabarett und Comedy. Hier treten regelmäßig bekannte Kabarettisten wie Dieter Nuhr und Frank Lüdecke auf.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Rhein-Kreis Neuss
Ort:Meerbusch
Fläche:64,39km²
Einwohner:54.219
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.