FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Minden

Die 101,08 Quadratkilometer große Stadt Minden befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Detmold, Kreis Minden-Lübbecke und hat 82.400 Einwohner. Somit hat Minden eine Bevölkerungsdichte von 815 Einwohnern pro Quadratkilometer. Gelegen an der Weser, ist die Kreisstadt das historische und  politische Zentrum des Mindener Landes.

 

Die Stadt ist nicht nur wegen ihrer Unternehmen und Franchiseunternehmen bekannt. Sein Wasserstraßenkreuz, an dem sich Mittellandkanal und Weser kreuzen, machen den Ort ebenso bekannt. Da, wo sich der Kanal und die Weser kreuzen befindet sich ein wunderschönes Bauwerk. Es ist über 1200 Jahre alt undgehörte zum ehemaligen Bischofsstadt. Aber auch andere zahlreiche Bauten, wie aus der Weserrenaissance der Dom, sind ein wichtiges architektonisches Wahrzeichen der Stadt.

 

Genau so wichtig und Vielfältig ist Mindens Wirtschaft. Damals Probleme und heute bedeutendes Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungszentrum. Neben der Industrie ist die Stadt auch von der Landwirtschaft geprägt. Die Chemie- und Metallindustrie und die Bereiche Elektronik, Papier, Keramik und Holzverarbeitung sind ausschlaggebend. 4700 Unternehmen und Franchiseunternehmen gibt es in der Stadt. Ebenso muss gesagt werden, dass  die wirtschaftliche Entwicklung durch zwei Faktoren geprägt ist. Zum einen durch die Lage am Fluss und zum anderen war die Stadt schon im Mittelalter im Getreidehandel aktiv und sehr erfolgreich. Die Stadt besaß damals das Stapelrecht und Konnte Schiffe zum Ausladen der Ware zwingen. Dies konnten sie sich auch erlauben, denn immerhin war Minden Gründungsmitglied der Hanse.  Die landwirtschaftliche Fläche nimmt noch immer einen Anteil von 50 % der Gesamtfläche der Stadt ein.

 

Weitere ansässige Unternehmen und Franchiseunternehmen sind die Firma Melitta, BASF Pharmachemikalien, die Firma Drabert, die Harting Technologiegruppe, WAGO Kontakttechnik, ABB, das Familienunternehmen Follmann, Endler und Kumpf, der Fruchtsafthersteller Löffler, Edeka Minden-Hannover die Feldschlösschen Brauerei, DB Systemtechnik und DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, der Fertighaushersteller Kampa Haus, die Ornamin Kunststoffwerke, die Firma Altendorf, die Volksbank Minden-Hille-Porta und die Heimtiernahrungsfabrik von Mars Petcare Deutschland.

 

Aber nicht nur wegen wirtschaftlichen Faktoren ist die Stadt in aller Munde. Viele Verleihungen und Veranstaltungen werden in Minden gefeiert. Der Candide Preis, die Mindener Messe, das Mindener Freischießen, das blaue Band der Weser, die  Opernproduktionen des Richard Wagner Verbandes Minden, das Weserlieder Open Air oder Veranstaltungen auf dem Rathausmarkt sind nur einige davon. Auch beliebt für Einwohner und Besucher sind die Jazz Summer Night, das Mindener Weinfest, die Gourmet Meile oder die Mindener Kultursommerbühne.

 

In dieser Stadt ist von Unternehmen, Franchiseunternehmen, Familienbetrieben, über Festen, bis hin zu Tänzen und Kultur für jeden was dabei.

Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Minden-Lübbecke
Ort:Minden
Fläche:101,08km²
Einwohner:82.809
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.