FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Potsdam

Im Bundesland Brandenburg in einer Höhe von 35 Metern über dem Meeresspiegel liegt die Metropole Potsdam. Bei einer Fläche von 187,27 Quadratkilometern und einer Einwohnerzahl von 154.606 Menschen hat die Großstadt eine Bevölkerungsdichte von 826 Einwohnern pro Quadratkilometer. Ebenso ist die Stadt die Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg. Sie ist weiterhin die bevölkerungsreichste Stadt in Brandenburg und im Nordosten grenzt unmittelbar Berlin an. Somit zählt Potsdam zur europäischen Metropolregion Berlin/Brandenburg.

 

Bekannt, neben vielen Unternehmen und Franchiseunternehmen, ist die Stadt vor allem für sein historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt Preußens mit zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen.1990 wurden die Kulturlandschaften von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen. Auch heute noch zählt die Großstadt als eines der wichtigsten Wissenschaftszentren. Mit drei öffentliche Hochschulen und mehr als 30 Forschungsinstitute, welche in der Stadt ansässig sind, wird das Zentrum immer mehr ausgebaut.

 

Auch wichtige Unternehmen und Franchiseunternehmen sind ansässig. Dennoch sind rund 15 Prozent der Einwohner von Potsdam Studenten. Das traditionsreiche ehemalige UFA-Filmstudio Babelsberg ist eines der revolutionären Zentren der Film- und Fernsehproduktion in ganz Europa. Es hat eine große Kapazität an moderner Ausstattung und entwickelt sich zunehmend auch als Produktionsstätte für internationale Filmprojekte.

 

Erwähnenswert ist ebenso die Tourismusbranche. Diese stellt eine wichtige wirtschaftliche Größe dar. Besonders in den letzten Jahren wurde eine moderne touristische Infrastruktur geschaffen. Zirka drei Millionen Touristen besuchen die Metropole jährlich. Ungefähr 800.000 Besucher übernachteten in Potsdam. Und jedes Jahr werden es mehr und es ließ sich eine  Steigerung um zehn Prozent vermerken. Dies hat natürlich auch Auswirkungen für die nahegelegene Hauptstadt von der Bundesrepublik Deutschland. Die Zahl der Gäste in der Landeshauptstadt hat sich seit 1991 somit fast vervierfacht. Auch die Zahl der ausländischen Gäste hat sich verdoppelt. Es wurde herausgefunden, dass die durchschnittliche Dauer eines Besuches zirka 2,3 Tage beträgt. Damit hat Potsdam eine der höchsten Zahlen der Landeshauptstädte. Es bestehen zwanzig Hotels in unterschiedlichen Komfortklassen, zehn Garni-Hotels, fünf Pensionen, zwei Erholungs- und Ferienheime. Auch zum Angebot gehören zwei Jugendherbergen, welche über  5000 Betten bieten.

 

Die Stadt hat sehr viel zu bieten.  Es kann Geschichte und Kultur erlebt werden. Ebenso aber auch gibt es eine Menge Möglichkeiten für Spiel, Sport und Spaß. Potsdam wird auch liebevoll als "Familienhauptstadt" Deutschlands bezeichnet. Kulturelle Angebote sind wichtige Bestandteile der Lebensqualität in der Metropole. Die einzelnen Stadtteile haben jeweils ihren eigenen Charme. Weiterhin bietet die Stadt für Unternehmen ein hoch motiviertes und qualifiziertes Arbeitskräftepotenzial. An diesen Arbeitsort gibt es rund 100.000 Erwerbstätige, davon etwa 72.000 als Arbeitnehmer.

 

Durch die bestehende Wirtschafts- und Branchenstruktur finden Unternehmen und Franchiseunternehmen einen hervorragenden Bestand an qualifizierten Fachkräften. Nennenswert sind hier die Bereiche Banken/Versicherung, Immobilien oder Kundenbetreuung/Call-Center. Demzufolge finden Unternehmen und Franchiseunternehmen auch in diesen Bereichen sehr gute Voraussetzungen und Potenziale von Fachkräften und Spezialisten.

Bundesland:Brandenburg
Landkreis:Potsdam
Ort:Potsdam
Fläche:187,37km²
Einwohner:152.966
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.