FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Rosenheim

Im Bundesland Bayern und Regierungsbezirk Oberbayern liegt die schöne Stadt Rosenheim. Bei einer Größe von 37,25 Quadratkilometern und  61.299 Einwohnern hat die Stad eine Bevölkerungsdichte von 1646 Einwohnern pro Quadratkilometer. Desweiteren ist die Stadt im bayerischen Alpenvorland die drittgrößte Stadt in Oberbayern und eines von 23 bayerischen Oberzentren. Auf diese Weise ist die Stadt Rosenheim das wirtschaftliche Zentrum und auch verkehrsreichster Ort der Region. Davon profitieren nicht nur Unternehmen und Franchiseunternehmen.

 

Und wie es auch schon der Name der Stadt verrät, ist die Stadt besonders rosig. 2010 war Rosenheim Ausrichter der Landesgartenschau Rosenheim 2010. Auf Grund dieser riesigen Veranstaltung haben große Renovierungen der Innenstadt das Stadtbild neu geprägt. Zugleich wurde der Bahnhof barrierefrei umgebaut, Durch zusätzliche Läden und Einrichtungen erstrahlt er seitdem in neuem Glanz. Aber auch andere Veranstaltungen finden immer mehr Besucherandrang. Darunter zählen das Rosenheimer Starkbierfest, Stadtfest und Herbstfest. Mehr als eine Million Besucher machen beispielsweise das Herbstfest zum viertgrößten Volksfest im Bundesland Bayern. Aber auch der City- Lauf, der Christkindlmarkt in der Fußgängerzone, das große Faschingstreiben und das Fest unter den Namen „Rosenheim in Bewegung“, mit großem Autosalon, Themenpark Freizeit, Fun und Fitness und einen Shopping-Sonntag sind sehr beliebt. Mit einer Radtour durch die Stadt wird die Veranstaltung Critical Mass gefeiert. Letztendlich gibt es noch die Lange Nacht der Kunst, Kultur und Unterhaltung und die Kleinkunsttage in Rosenheim.

 

Zugleich ist die Stadt als Zentrum eines Ballungsraums die wichtigste Einkaufsstadt. Mit einem umfassenden Angebot von Bekleidung, Einrichtung, Unterhaltungselektronik, Schmuck, Dienstleistungen und Gastronomie macht sich die Stadt einen Namen. Desweiteren lässt sich sagen, dass die Stadt überwiegend von einer mittelständischen Wirtschaft geprägten ist. Rosenheim ist der Sitz mehrerer, teilweise international agierender holzverarbeitender Unternehmen und anderen Franchiseunternehmen. Ein weiteres wichtiges wirtschaftliches Schwergewicht liegt in der Informations- und Kommunikationstechnik. Besonders international sind überwiegend die  Bereiche im Antennen-, Funk- und Telekommunikationstechnik, Softwareentwicklung, IT-Dienstleistungen und Consulting bekannt. Namenswerte Unternehmen und Franchiseunternehmen sind Schattdecor, Klepper, Kathrein, Gabor Shoes und die Hamberger Industriewerke. Diese macht sich auch in den Zahlen auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. 46,3% arbeiteten in der Dienstleistungsbranche, 28,4 im produzierenden Gewerbe und 25% im Handel, Gastgewerbe und Verkehr. Auch innerhalb des grenzüberschreitenden Raumes Rosenheim–Kufstein–Salzburg sind die ansässigen Unternehmen und Franchiseunternehmen beliebt. 

 

Viele Arbeiter, aber auch Studenten sowie Schüler pendeln zwischen Österreich und Bayern. Somit haben auch einige Firmen Standorte in allen drei Zentren.

Bundesland:Bayern
Landkreis:Rosenheim
Ort:Rosenheim
Fläche:37,23km²
Einwohner:60.711
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.