FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Saarbrücken.

Im kleinsten Bundesland Deutschlands im Saarland liegt Saarbrücken. Bei einer Fläche von 167,07 Quadratkilometern und eine Einwohnerzahl von 175.810 hat sie eine Bevölkerungsdichte von 1052 Einwohnern pro Quadratkilometer. Zugleich ist es die Landeshauptstadt des Saarlandes.

 

Neben vielen Unternehmen oder Franchiseunternehmen zählt die Stadt als Universitätsstadt und ist die einzige saarländische Großstadt. 1909 anstand zusammen mit den drei Städten Saarbrücken, St. Johann und Malstatt-Burbach diese Metropole. Auch diese große Stadt im kleinen Bundesland zählt als das  wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum. Hier ist der Sitz des Regionalverbandes Saarbrücken und eines Kommunalverbandes der besonderen Art.

 

Oft wird angenommen, dass die Bewohner der Stadt „Saarbrückener“ heißen. Dies ist aber ein Irrtum, denn sie  sind „Saarbrücker“. Dies zählt natürlich auch für andere Beschreibungen, wie beispielsweise die  „Saarbrücker Zeitung“ oder der „Saarbrücker Zoo“. Wie schon erwähnt ist die Großstadt ein Zentrum für Politik, Wirtschaft und Kultur. Nennenswert hierbei ist die Arbeitslosenquote, welche bei 10,1% für den gesamten Regionalverband steht. Die Verschuldung liegt bei 540 Millionen Euro. Hierzu müssen auch zahlreiche Einpendler berücksichtigt werden. Die Anzahl dieser Personen, welche nach Saarbrücken kommen beträgt etwa 65.000. Schon allein zirka 10.000 Arbeitnehmer aus Frankreich pendeln täglich in die Metropole. Dies ist nicht allein der schon genannten Vielzahl an Unternehmen oder Franchiseunternehmen zu verdanken.

 

Hier befindet sich zusätzlich die Deutschlandzentrale des französischen Automobilkonzerns Peugeot. Ebenso ansässig ist eines der vier bundesweit eigenen Callcenter von HanseNet und eines des Heine-Versands. Ebenso CosmosDirekt hat in Saarbrücken ein bedeutendes deutsches Versicherungsunternehmen und den größten Direktversicherer in der Bundesrepublik. Außerdem ist Juris hier zu finden. Dies ist ein juristisches Informationssystem welches ebenfalls in Deutschland ansässig ist. Im Bereich der Software- und Beratungsunternehmen ist der Name IDS Scheer AG zu nennen, welcher in Saarbrücken gegründet wurde. Die ist ein Geschäftsfeld im Bereich Business Process Management und ist heute ein Zweig der Software AG. Mit weit über 5.000 Beschäftigten fertigt die ZF Getriebe GmbH Automatik-Getriebe für fast alle europäischen Automobilhersteller an. Auch die Saarstahl AG erzeugt mit etwa 600 Mitarbeitern Draht für den europäischen Markt. Nicht nur diese Unternehmen und auch

 

Franchiseunternehmen machen die Stadt zur Metropole und Zentrum Saarlands. Um ein letztes wichtiges Unternehmen zu nennen, geht es in die Industrie und Fertigung von Elektrosicherungskästen, Schaltschränke und Gebäudesystemtechnik. In dieser Branche hat sich die Hager Electro einen Namen gemacht. Neben diesen Branchen hat auch Medienbranche eine wichtige Rolle eingenommen. Die „Saarbrücker Zeitung und Verlag“ ist eine Großdruckerei, die neben der täglich erscheinenden Zeitung von Saarbrücken auch weitere Druckerzeugnisse liefert. Weiterhin befindet sich die Deutschlandzentrale der Wings of Germany AG hier. Das Unternehmen ist Lizenznehmer der weltweit bekannten Systemgastronomiekette Hooters.

 

Natürlich gibt es in Saarbrücken noch vieles mehr zu sehen als Unternehmen und Franchiseunternehmen. Um nur einen kleinen Teil zu nennen wären dies die alte Brücke, die Basilika St. Johann, die Bergwerksdirektion, die Friedenskirche, die Fröschengasse, das Heizkraftwerk Römerbrücke oder die Johanneskirche und Ludwigskirche.

Bundesland:Saarland
Landkreis:Regionalverband Saarbrücken
Ort:Saarbrücken
Fläche:167,07km²
Einwohner:176.749
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.