FacebookTwitterGoogle+XingBlog

Franchise in Schwäbisch Gmünd

Im Bundesland Baden- Württemberg, Regierungsbezirk Stuttgart und Landkreis Ostalbkreis befindet sich die 113,78 Quadratkilometer große Ortschaft Schwäbisch Gmünd. Mit 59.654 Einwohnern zeigt die Stad eine Bevölkerungsdichte von 524 Einwohnern pro Quadratkilometer auf. Ganz in der Nähe befindet sich Stuttgart. Zudem ist die Schwäbisch Gmünd die zweitgrößte Stadt des Ostalbkreises und seit dem Jahre 1973 Sitz der Region Ostwürttemberg.

 

Schwäbisch Gmünd bildet mit seinen zahlreichen Unternehmen und Franchiseunternehmen, sowie umliegenden Ortschaften ein Mittelzentrum. Zu damaligen Zeiten siedelte sich das auch heute noch stark vertretene Gold- und Silberhandwerk an. Ebenso das Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie ist hier ansässig. Anfang des 20. Jahrhunderts siedelte sich dazu die Uhrenindustrie an. In den 70er Jahren war die Firma Bifora-Uhren sogar die größte und bedeutendste Spezialfabrik für Armbanduhren in der Bundesrepublik Deutschland. Ebenso schrieb das Unternehmen Erhard & Söhne Geschichte. Dieses Unternehmen war ein  Hersteller von Spielwaren und kunsthandwerklichen Gegenständen.

 

Zum heutigen Stand lässt sich sagen, dass in Schwäbisch Gmünd die Automobilzulieferung, Designbüros und Schmuckhandwerk vorherrschende Wirtschaftszweige sind. Somit schmückt sich die Stadt auch mit dem Titel „Gold- und Silberstadt“. Wichtig ist auch zu sagen, dass Schwäbisch Gmünd die höchste Designerdichte in ganz Europa hat.

 

In der Liste der internationalen Unternehmen und Franchiseunternehmen könne sich Namen, wie die Barmer GEK einreihen. Die mit 8,6 Millionen Versicherten größte deutsche Krankenkasse, hat eine ihrer zwei Hauptverwaltungen hier. Sie ist der größte private Dienstleister im Ostalbkreis und beschäftigt über 800 Mitarbeiter. Ebenso von großer Bedeutung die Schleich GmbH, welches ebenfalls durch Spielzeugfiguren bekannt geworden ist. Das Pharma- und Körperpflegeunternehmen Weleda oder die ZF Lenksysteme GmbH ist hier ebenso ansässig. Die letztere Genannte ist ein Automobilzulieferer für Pkw- und Lkw-Lenkungen und beschäftigt 4200 Mitarbeitern. Das heißt diese Firma ist zugleich der größte Arbeitgeber vor Ort. Weltweite Automobilzulieferer sind auch Erhard und Söhne, sowie Polynorm Voestalpjne. Namenswert dazu sind noch  C. & E. Fein, welcher Elektrowerkzeuge herstellt und die Firma Nubert, welches Lautsprecher herstellt und verkauft.

 

Zudem unterstützend die genannten Unternehmen und  Franchiseunternehmen bekannte Feste. Dazu gehören das Stadtfest, der Kirchweihmarkt, der Weihnachtsmarkt, der Faschingsumzug, der Gmünder Pferdetag, das Internationale Schattentheater Festival, das Internationale Kinder-Kino-Festival (KiKiFe), der Albmarathon und das Sträublesfest.

Bundesland:Baden-Württemberg
Landkreis:Ostalbkreis
Ort:Schwäbisch Gmünd
Fläche:113,78km²
Einwohner:60.682
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2010

Das Franchise-Team

Benjamin Dawo
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 271
benjamin.dawo@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Michael Horn
Franchise-Experte Hausbau

036254 / 75 - 273
michael.horn@towncountry.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das 1997 in Thüringen gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist der führende Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Franchise-Partnern. Über 30 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen.

 

Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Unternehmensgründer Jürgen Dawo wurde mit dem „Strategiepreis 2009“ ausgezeichnet. Die Harvard Clubs of Germany zeichneten Gabriele und Jürgen Dawo mit dem „Deutschen Unternehmer Preis 2010“ in der Kategorie Franchise aus.